Das letzte Mal Sonntagsshopping in diesem Jahr

Am ersten Sonntag im September öffneten viele Händler in der Schwarzenbeker Innenstadt noch einmal ihre Läden. Und nicht nur diese, sondern auch die Kreissparkasse und einige Vereine trugen dazu bei, die Besucher „fit für den Herbst“ zu machen.“ So konnte man z. B.  surfen, bogenschießen und Tischtennis spielen, es gab Air-Hockey, Stelzenlauf, Büro-Golf, Hula-Hop-Reifen und noch vieles mehr – begleitet von der jungen Band „Schiethupn“ aus Gülzow. Und natürlich wieder diverse Snacks und Getränke.
Sonntag 2. September, 13 bis 18 Uhr, Lauenburger Straße, Seestern-Pauli-Straße, Passage, Schmiedestraße, Berliner Straße.