Neu in der WVS: StairwayStudios

stairway studios

Internetauftritt mit Full-Service-Betreuung: Wir bringen Ihr Unternehmen mit modernen Programmier­techniken und auf leistungsfähigen Servern ins Internet – erfolgreich und werbewirksam. Wir beobachten ständig neue Entwicklungen und Trends und lassen diese in Ihr Projekt einfließen. Ein aussagekräftiges Logo und ein farblich ansprechendes Layout der dazugehörigen Geschäftsausstattung sind die Basis für einen erfolgreichen Auftritt. Verständlich, unverwechselbar, einprägsam.
Ob Logo, Briefpapier, Visitenkarten – wir entwickeln nach Ihren Wünschen ein einheitliches Unternehmenskonzept. Wir erstellen Ihre hochwertigen Drucksachen mit handwerklicher Präzision unter der Verwendung aktuellster Software. Termingerechte Produktionen mit Stil: Visitenkarten – Briefpapier – Broschüren – Flyer – Plakate – Firmenschilder – Großbanner – für Ihren erfolgreichen Auftritt.
Marcus Joost,, info@stairwaystudios.de, www.stairwaystudios.de

Weiter lesen

Neu in der WVS: newart medien & design

newart medien & design wurde im Jahr 2006 von Roger und Katja Hassler als Verlag und Werbeagentur in Hamburg gegründet. Seit 2017 hat das Unternehmen seinen Sitz in Schwarzenbek.
Im Verlagsprogramm dreht sich alles um die Themen Airbrush, Illustration, Digital Painting, Tortengestaltung und Bodypainting. Der Verlag veröffentlicht das zweimonatlich erscheinende Magazin „Airbrush Step by Step“ und die Buchserie „Digital Paintbook“. Das Buchprogramm umfasst neben Anleitungs- und Arbeitsbüchern auch fantasievolle Bildbände verschiedener Kunstrichtungen.
Als Werbeagentur bietet newart medien & design außerdem kreative Leistungen im Bereich Grafik und Design sowie PR und Werbetext nach einem transparenten Preiskonzept an – für den Kleinstunternehmer bis hin zum Global Player.
Durch ein kleines effizientes Team gewährleisten wir eine individuelle Betreuung, persönliche Beratung und eine schnelle, unkomplizierte Umsetzung von Projekten.
Katja und Roger Hassler, roger.hassler@newart.de, www.newart.de

Weiter lesen

Die Louisenhof gGmbH erhält den Wirtschaftspreis 2017!

Der Wirtschaftspreis 2017 wurde am 30. November vor über 150 Gästen feierlich überreicht an die Louisenhof gGmbH – Leben im Dialog.
Begonnen 1996 als Elterninitiative in Hamburg, 2002 unter dem Namen „Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Gut Lanken“ als gemeinnützige Gesellschaft gegründet und inzwischen als „Louisenhof gGmbH – Leben im Dialog“  eng mit Schwarzenbek und den umliegenden Gemeinden verbunden, bietet das Unternehmen Menschen mit Behinderungen optimale Wohn-, Arbeits-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten unter Betreuung und fördert die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen.
Sie schafften sie in Schwarzenbek und Müssen 75 Arbeitsplätze und ihre Beschäftigten und Bewohner arbeiten in vielfältiger Weise als Dienstleister. Sie bieten in der modernen Kantine in der Industriestr. 8 einen von vielen geschätzten Mittagstisch, sie verkaufen in der „Louisengalerie“ Schönes aus den Kerzen- und Kunsthandwerkstätten, sie liefern Kaminholz, verkaufen auf dem Wochenmarkt hochwertige Biolandprodukte aus eigener Herstellung, sie betreiben das Amtsrichterhaus und bieten dort neben Kaffee und Kuchen auch Ausstellungen und Musikabende an, ihre Trommlergruppe, Theatergruppe und der Louisenchor werden für Veranstaltungen gebucht und die „Montagsmaler“ stellen ihre Bilder in der ganzen Region aus … u.s.w.
Die Rührung und der Stolz, mit denen Melanie Lindemann (Geschäftsführerin), Barbara Hollmann (Werkstattleiterin) und Iris Müller (Verwaltung) den Wirtschaftspreis entgegennahmen, war ebenso wenig zu übersehen, wie die Freude der Mitarbeiter und Betreuten, die das große Wirtschaftspreis-Banner entrollen und zeigen durften. Sechs Jurymitglieder zeigten zudem sechs große, berührende Bilder von den einzelnen Standorten.
Vor diesem Höhepunkt der Veranstaltung, gab es aber noch eine weitere Auszeichnung. Eine Gruppe engagierter Ehrenamtler, die in Schwarzenbek und für Schwarzenbek in diesem Jahr zum 4. Mal das drei Tage dauernde, tolle Stadtvergnügen organisierte, bekam den WVS-Ehrenoscar als Dank für ihren unglaublichen Einsatz:
Ute Stimper (Bürgerverein),
Norbert Lütjens (Stadtjugendpfleger), 
Manfred Jacobsen, Karin Prellwitz und Kai Peter Grasse (Förderverein FFW),
Jan-Christoffer Rabe (TSV)
und Steffen Möller (WVS).

Weiter lesen

Der Wirtschaftspreisträger steht fest

Es naht die 23. Wirtschaftspreis-Verleihung der WVS. Und die Jury hat den Preisträger bereis gewählt, verrät aber noch nichts.  Erst während der festlichen Preisverleihung am 30. November im Rathaus, vor WVS-Mitgliedern und geladenen Gästen, wird er bekannt gegeben. 

Weiter lesen

Lichterfest 2017 – trotz Regen und Wind

Der Himmel meinte es nicht gut mit dem Schwarzenbeker „Original Lichterfest“. Die stimmungsvolle Beleuchtung war da, die feurige Show von „Art of Light“ begeisterte die Zuschauer, es gab Glühwein, Punsch, kalte und warme Leckereien – unter anderem auch kross gebratenes Spanferkel – und verlängerte Öffnungszeiten bis 20 Uhr. 
Aber leider gab es auch viel Wind, und so mussten der Laternenumzug und das Feuerwerk kurzfristig abgesagt werden.
Die Kinder, die sich zum Laternenbasteln angemeldet hatte, hatten aber trotzdem ihren Spaß, und sie konnten ihre Kunstwerke bei einem Umzug in der Seniorenresidenz St. Franziskus, in der das Basteln stattgefunden hatte, zeigen.

Weiter lesen

WVS-Mitglieder als Gastgeber beim Schwarzenbeker Literaturherbst

Zum Vierten Mal veranstaltet der Bürgerverein nun schon den Schwarzenbeker Literaturherbst. Dem Team um Ute Stimper ist es wieder gelungen viele tolle Lesungen an interessanten Orten auf die Beine zu stellen, viele davon auch bei WVS-Mitgliedern. Geboten werden z. B. tierische Erzählungen in der Seniorenresidenz St. Franziskus, Literaturfrühstück bei Palazzo Andrea, Seebärengeschichten im TUI ReiseCenter Reiselounge Jost, Erotik in der AXA Agentur Lehmann & Lehmann, Politsatire im Schuhhaus Krützmann, Terror in der Kanzlei Rossa, Vilmar, Hillrichs & Stimper, verrückte Ideen von Kindern in der Kreissparkasse, Romantik und Witz in der Brillenschmiede von Steffen Möller, eine böse Abrechnung im Hagebaumarkt, Zauberhaftes in der Kleinen Zauberkiste, ein literarisches Dinner in Schröder’s Hotel … und noch viel mehr.
Das ganze Programm findet man in diesem Flyer-PDF.

Weiter lesen

Neu in der WVS: Marlies Koop

Viele kennen ihn schon: Der Thermomix® vereint 12 Funktionen in einem und kann nicht nur mixen, mahlen, zerkleinern, vermischen, schlagen, rühren und kneten, sondern auch kochen, dampfgaren, wiegen, kontrolliert erhitzen für Wasserbadgerichte (z.B. Sauce Hollandaise, Zabaglione) und emulgieren (z.B. Mayonnaise) – ohne aufwendiges Umbauen und Umrüsten.
Und mit der innovativen Guided-Cooking-Funktion werden Sie Schritt für Schritt durch das Rezept geführt, das auf dem Touchscreen angezeigt wird.
Wer diese neue und schneller Art des Kochens kennenlernen will, wende sich an:
Marlies Koop, marlieskoop@googlemail.com, Telefon 0170 8539386.

Weiter lesen

RICHTFEST BEI ROHWERDER DATASYSTEMS

Im Jahr 2003 wagten Phillip Rohwerder und sein langjähriger Geschäftspartner Björn Hinz in Form einer GBR die ersten Schritte im Bereich Webhosting und Webentwicklung. Danach ging es rasant voran.
Bereits 2008 folgte die Firma Bluezip, die den beiden viel Erfahrung in Sachen Servermanagement und Rechenzentrumtätigkeiten brachte.
2010 wurde dann die Rohwerder Datasystems GmbH gegründet. Das mittlerweile in Schwarzenbek und Umgebung bekannte Unternehmen ist seither im Bereich IT, EDV, Softwareentwicklung, Backupsysteme und IT-Sicherheit tätig.
Und nun wird auch räumlich expandiert – und am 21. September wurde im Hans-Koch-Ring 2a in Schwarzenbek Richtfest gefeiert. Viele Gäste aus Wirtschaft, Politik und dem Freundeskreis kamen, um mit den Geschäftsführern und dem Team auf das neue Firmengebäude anzustoßen.
Die WVS wünscht eine reibungslose Fertigstellung und viel Erfolg in den neuen Räumlichkeiten!

Weiter lesen

20 JAHRE SENATOR SENIORENRESIDENZ ST. FRANZISKUS

Im Jahre 1997 zogen die ersten Bewohner in die neue Einrichtung im Stadtkern Schwarzenbeks, die seit nunmehr knapp zwei Jahren zur Alloheim-Gruppe gehört. Der Standort bietet für die Bewohner den großen Vorteil, dass sie nur kurze Wege zu bewältigen haben, um an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen – sie leben sozusagen mitten im Geschehen.
Vom 30. August bis zum 3. September wurde nun das 20-jährige Jubiläum gefeiert.
Einrichtungsleiterin Bärbel Raithel eröffnete die Festivitäten mit einem kleinen geschichtlichen Rückblick, bevor das umfangreiche Programm startete.
Neben sommerlichen Aktivitäten mit Musik und Tanz, Lesungen, einem Grillabend und anderen Highlights bot sich auch die Gelegenheit, mit der Einrichtungsleitung, den Mitarbeitern und natürlich den Bewohnern ins Gespräch zu kommen, was viele Gäste aus Politik, Wirtschaft und Ehrenamt auch nutzten.

Die WVS dankt Bärbel Raithel für ihr großes Engagement bei den WVS-Aktivitäten und wünscht ihr und Ihrem Team eine weiterhin erfolgreiche Zeit und ganz viel Spaß!

Weiter lesen

Kostenlose Probe-Mitgliedschaft!

Sie wollen nicht die Katze oder den Hund im Sack kaufen?
Kein Problem – werden Sie Mitglied für drei Monate.
Dann erhalten Sie den monatlichen Newsletter und werden zu allen Veranstaltungen eingeladen.
Nach den drei Monaten erlischt die Probe-Mitgliedschaft sang- und klanglos, ohne dass Sie kündigen müssen. 
Den Probemitgliedsanstrag finden Sie ebenso wie den Aufnahmeantrag auf der Seite MITGLIEDSCHAFT.

Weiter lesen

Besuch von der Presse

Der WVS-Vorstand hatte zu einem Pressetermin eingeladen, um über die aktuellen Arbeiten und Planungen zu berichten. Und die Pressevertreter kamen zahlreich!
Es ging um folgende Themen:
• Danksagung an Organisatoren des gelungenen Stadtfestes
• Nachlese zu den vergangenen verkaufsoffenen Sonntagen
• Aufbau und Ausbau eines Kontaktnetzwerkes für Veranstaltungen
• 
Stadtmarketing und mehr
Weiteres in den nächsten Tagen in den regionalen Zeitungen und bei der Lauenburger Online-Zeitung.

Weiter lesen

Schwarzenbek rollte den Roten Teppich aus!

Beim Sonntagsshopping am 16. Juli 2017 in der Schwarzenbeker Innenstadt konnten sich die Kunden königlich empfangen lassen. Das Sommerfest, das auch dieses Jahr wieder von der Gruppe „WVS Aktiv für Schwarzenbek“ organisiert wurde, stand diesmal unter dem Motto „Schwarzenbek rollt den roten Teppich aus“. Es gab ni17cht nur viele rote Teppiche zu sehen, sondern auch tolle Angebote in und vor den Geschäften. Und im Passage-Treff begeisterte eine Modenschau und ein Programm der von Passage-Werbegemeinschaft die Zuschauer.
Bodyguard und Butler durfte man getrost zu Hause lassen und dafür seine Kinder mitbringen. Denn es gab neben Speis und Trank auch reichlich Spaß für die Jüngsten!
Zudem lockte noch ein Gewinnspiel, bei dem es Einkaufsgutscheine über 100, 50 und 25 Euro zu gewinnen gab. Man musste nur zwischen all den roten Teppichen den einen pinkfarbenen finden – und der war in der Seestern-Pauly-Str. ausgerollt.
Beteiligt waren bei diesem Event die Lauenburger Straße, Berliner Straße, Schmiedestraße, der Passage-Treff, Uhlenhorst und die Seestern-Pauly-Straße.

 

Weiter lesen