WVS Aktiv für Schwarzenbek

780_aktiv-fuer-schwarzenbek

Die Gruppe „WVS Aktiv für Schwarzenbek“ entstand ursprünglich aus einigen Einzelhändlern der Lauenburger Straße und Schmiedestraße, die sich zusammenfanden, um verkaufsoffene Sonntage gemeinsam zu planen.
Sie ist jedoch inzwischen ausdrücklich für alle WVS-Mitglieder offen, die sich aktiv für Schwarzenbek einsetzen wollen.

Ziel ist vorrangig die Erhöhung der Attraktivität und damit die Belebung der Innenstadt. Eine dadurch entstehende Imageverbesserung kommt allen zu Gute, die in Schwarzenbek arbeiten und/oder leben. 

Zu den Aktivitäten zählen in erster Linie die verkaufsoffenen Sonntage, das Lichterfest und der lange Shopping-Samstag vor Weihnachten, aber auch gemeinsame Planungen mit anderen Gruppen, wie z. B. dem Bündnis für Familie, dem Seniorenbeirat, dem Bürgerverein Schwarzenbek, etc.
Viele weitere Aktionen und Infoveranstaltungen sind denkbar, gerade unter Einbeziehung der Dienstleister und Handwerker.

Die Gruppe setzt sich zudem aktiv für die Verkehrsberuhigung der Lauenburger Straße (Verlegung der B209) ein, für das Vorantreiben der geplanten Ortsumgehung und für den Wechsel des Wochenmarkts vom Ritter-Wulf-Platz zum Alten Markt, seinem früheren Standort.