Wirtschafts­preisver­leihung

Seit 1994 verleiht die WVS jährlich den Wirtschaftspreis – eine Bronze-Plakette, die zusätzlich mit einem Geldbetrag dotiert ist. Ausgezeichnet werden Firmen oder Unternehmer, die sich in besonderer Form – beispielsweise bei der Ausbildung – für ihre Mitarbeiter und die Stadt engagieren.
(–> Artikel mit Fotos der Preisverleihung 2017, –> Preisverleihung 2016 mit Video)

Die Jury besteht aktuell aus der Schwarzenbeker Bürgermeisterin, Vertretern der Sponsoren Schwarzenbeker Anzeiger / Wochenendanzeiger und Kreissparkasse, der Vertreterin des TSV Schwarzenbek und Vorstandsmitgliedern der WVS. Sie treffen sich vorab, durchleuchten die möglichen Kandidaten und einigen sich dann dann auf einen Preisträger. Wer das ist, wird jedoch erst bei der Preisverleihung enthüllt.
(Im Jahr 2014 wurden nicht einmal die Preisträger zuvor informiert, so dass für sie die Überraschung am größten war.)

preistraeger_studt_1102Die Verleihung findet im feierlichen Rahmen im Festsaal des Schwarzenbeker Rathauses vor einer großen Anzahl von geladenen Gästen und WVS-Mitgliedern statt. Dem Grußwort der Bürgermeisterin folgt die Laudatio des WVS-Vorsitzenden und die Auszeichnung des Preisträgers, umrahmt von einem musikalischen Bühnenprogramm.
Im Anschluss an die Preisverleihung erwartet die Gäste noch ein kaltes Büfett im Rathausfoyer, so dass der Abend mit einem geselligen Beisammensein ausklingt.