Schwein gehabt – bei der Mitgliederversammlung

Der neue Beisitzer Hendrik Alms (2.v.l.) und der verabschiedete Michael Köster (Mitte)

Die 60 Mitglieder und Gäste, die gestern zur Jahresmitgliederversammlung mit Grünkohlessen in Bruhn‘s Gasthof kamen, hatten nicht nur Schwein auf dem Teller. Denn sie wurden auch mit kleinen Anti-Stress-Schweinchen empfangen, die ihnen helfen sollen, den Anforderungen des neues Jahres zu begegnen. 
Nach ein paar kurzen Worten des Ehrengastes, Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig, beleuchteten Uwe Krützmann und Doris Lehmann das vergangene Jahr und sprachen über die Planungen für 2019. Themen waren u. a. die Verkaufsoffenen Sonntage, das Weinfest, die Messe, der Wirtschaftspreis, der Wirtschaftsbeirat, die Zusammenarbeit mit Politik und Stadtverwaltung unter dem Motto „Gemeinsam stark für Schwarzenbek“ und Überlegungen, wie die Unternehmen bei der fortschreitenden Digitalisierung und ihrer Präsenz im Internet unterstützen können.
Die Ergebnisse des weiteren Abends im Einzelnen:
• Der Vorstand wurde von den Kassenprüfern entlastet
• Wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Uwe Krützmann und Kassenwartin Anja Jost.
• Neu als Beisitzer wurde Hendrik Alms, Schwarzenbeker Filialleiter der RaiBa Lauenburg, gewählt. Er ersetzt Michael Köster, der für seine tatkräftige Unterstützung in den letzten drei Jahren geehrt wurde.
• Als zweiter Kassenprüfer ließ sich Winfried Kober wählen.
Nachdem noch die Neumitglieder des vergangenen Jahres vorgestellt wurden, erfreuten sich die Anwesenden an Grünkohl mit Kassler, Bauchfleisch und Kohlwurst.
Als zweite Überraschung gab es für alle noch „Niendorfer Hofeis“, das Anouk Lampe und Sönke Hack mitgebracht hatten.

Weiter lesen

Verkaufsoffener Sonntag mit Alpakas

Schnee wird nicht garantiert beim Schnee- und Eisfest, aber immerhin Eis. Und zwar besonders leckeres (Niendorfer Hofeis). Und Alpakas. Die knuffigen, schnee- und eistauglichen Minikamele können von 14–16 Uhr bestaunt und gestreichelt werden. Zum Warmwerden kann man eisstockschießen, dosenwerfen, Lukas hauen, karussellfahren, riesig rutschen, auf einer Harley schaukeln und mehr.
In den Läden gibt es Rabattaktionen (Ambiente, Stadt-Apotheke, Schuhhaus Krützmann, Petty Moden, Raumausstattung Jacobs), spezielle Angebote und Infos (Reisebüro Neumann, Brillenschmiede, HC Parfümerie, Mobilfunk Krischke, TUI ReiseCenter – Reiselounge Jost, EasyFitness), ein Gewinnspiel (Kreissparkasse), Popcorn und Verlosungen (Stadtwerke Geesthacht). Die Seniorenresidenz St. Franziskus bietet einen Tag der offenen Tür mit Infos zu Jobs und Ausbildung und der Mode Treffpunkt feiert Jubiläum mit Über-
raschungspreisen. Weitere Geschäfte haben geöffnet (z. B. 14punkt2, Kleine Zauberkiste, …).
Es gibt Deftiges (Doris‘ Imbiss, DRK, Riccobono), Geräuchertes (Die Fischbude), Wildes (Wildglück), Süßes (Marktbäckerei Rief, Crêpe Factory), Glühwein, Glühbier und Bier (DRK), alkoholfreien Apfelpunsch und Kaffeespezialitäten (Doris‘ Imbiss). Die Familie warm einpacken und hinkommen!
Sonntag, 3. Februar 2019, 12–17 Uhr, Innenstadt Schwarzenbek

Weiter lesen

Mitgliederversammlung 2019 mit Grünkohlessen

Die Mitgliederversammlung 2019 wird mit dem traditionellen Grünkohlessen wieder am letzten Donnerstag des Januars stattfinden. Auf der Tagesordnung stehen neben dem Bericht über das vergangene Jahr und dem Ausblick auf das kommende auch Vorstandswahlen und die Vorstellung neuer Mitglieder.
31. Januar 2019, 19 Uhr. (Nur für Mitglieder, die Einladung wird Anfang Januar verschickt)

Weiter lesen

Verkaufsoffener Sonntag mit satten Rabatten

Ob es wirklich Schnee und Eis geben wird beim verkaufsoffenen Sonntag „Schnee- und Eisfest“ am 3. Februar 2019, darauf haben die Schwarzenbeker Einzelhändler keinen Einfluss. Doch es ist zumindest damit zu rechnen, dass in der Innenstadt wieder eiskalt reduziert wird, mit ansehnlichen Preisnachlässen. Die Ladenbesitzer werden wieder ihre Schneemänner aufstellen und damit es den Besuchern trotzdem warm wird beim Bummeln, können sie sich im Eisstockschießen üben und an Glühwein und warmen Leckereien erfreuen, während sich die Jüngeren beim Bungee-Trampolin austoben oder im Karussell ihre Runden drehen.

Weiter lesen

Tischlerei Burmeister erhält Wirtschaftspreis 2018

Am 29. November 2018 erhielten Geschäftsführer Torsten Burmeister und Firmengründer Uwe Burmeister den begehrten WVS-Wirtschaftspreis im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Rathaus. Die ca. 150 WVS-Mitglieder und geladenen Gäste wurden vom Vorstand im wahrsten Sinne des Wortes „herzlich“ begrüßt – jeder erhielt ein kleines WVS-Lebkuchenherz umgehängt. Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig sprach das Grußwort und wies auf die inzwischen wieder gute Haushaltslage der Stadt hin und berichtete von den geplanten Investitionen. Unter Mithilfe von 10 Turnerinnen des TSV wurden bei der Laudatio dann zunächst Hinweise auf den Preisträger gestreut, so dass das sich dessen Identität erst langsam mit Hilfe des Publikums enthüllte, das die Buchstabenschilder in die richtige Reihenfolge bringen musste.
Der  Schwarzenbeker Traditionsbetrieb, der in diesem Jahr sein 40. Bestehen gefeiert hatte,  kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, denn bereits seit 1890 erlernte in jeder Generation ein Vorfahr diesen vielseitigen Beruf. Im Heute und Jetzt angekommen, versprechen die Fertigkeiten des gesamten Teams jedoch moderne, innovative und individuell auf den Kunden zugeschnittene Entwürfe, Lösungen und Ausführungen der Arbeiten, die sich schon lange nicht mehr ausschließlich um das Naturprodukt Holz drehen. Individuelles Wohnen, Fenster, Türen oder Rollläden und Insektenschutz gehören ebenso zum Tätigkeitsspektrum, wie die Sicherheit rund ums Haus.
Zwischen den Programmpunkten wurden dem Publikum Livemusik der stimmgewaltigen Hamburgerin Kimia Scarlett Roth mit Gitarrenbegleitung geboten und ein geselliges Beisammensein im Rathaus-Foyer mit kaltem Buffet und Getränken rundeten die Veranstaltung ab.

Weiter lesen

WVS setzt Wirtschaftsbeirat durch

Nachdem sich zeigte, dass es in absehbarer Zeit keinen Wirtschaftsförderer in Schwarzenbek geben wird, setzte sich die WVS für die Gründung eines Wirtschaftsbeirates ein. Dieser sollte als zugewandter Begleiter gesehen werden, der freiwillig an der erfolgreichen Zukunft der Stadt mitwirkt und seine Unterstützung anbietet.
Bereits im April wurde er im Haushalts- und Planungsausschuss beantragt. Nach anfänglichen – nicht wirklich nachvollziehbaren – Bedenken in fast allen Fraktionen wurde der Antrag dann von einem Ausschuss zum nächsten gereicht.
Doch nach weiteren kontroversen Diskussionen hat der Finanzausschuss am 8. November nun endlich beschlossen, dass eine Satzung für einen Wirtschaftsbeirat ausgearbeitet werden soll.
Es handelt sich hierbei um einen „informellen Wirtschaftsbeirat“, der die Möglichkeit bietet, den Sachverstand der Wirtschaft zu nutzen und eng mit Politik und Verwaltung zusammenzuarbeiten.
Das Prozedere der Wahl wird von der Stadtverwaltung öffentlich bekannt gegeben.
Gewerbetreibende, die Interesse haben, sich als Kandidat zur Verfügung zu stellen, können sich dann melden.

Weiter lesen

Neu in der WVS: Heinke-Tec

Das Unternehmen wurde 2013 von Claudius Heinke gegründet und entwickelte sich innerhalb von wenigen Jahren zu einem namenhaften Ansprechpartner für Motoren-Instandsetzungen und weltweite Montageeinsätze – mit dem Hauptaugenmerk auf der Wartung und Reparatur von Schiffsmotoren.
Die Dienstleistungen umfassen maßgeschneiderte Servicelösungen für Binnenschiffe, Seeschiffe und Motorjachten, wobei auch die Entwicklung neuer Werkzeuge und Arbeitsmethoden zum Tragen kommt. 
Zum derzeitigen Kundenstamm gehören große Reedereien in der Hochsee- und Binnenschifffahrt sowie exklusive Jachtkunden.
Claudius Heinke, c.heinke@heinke-tec.com, www.heinke-tec.com

Weiter lesen

Neu in der WVS: Sweet-Little-Monsters

Sabrina Grambow, Kindereventmanagerin und Ballonkünstlerin, ist die Gründerin von Sweet-little-Monsters – und der Name ist Programm. Kreative, liebevolle und einzigartige Aktionen für die Kleinen werden von ihr schon seit 2011 geplant und umgesetzt. Ballon-Deko und Ballonmodellage, Kinderschminken und Glitzertattoos, Basteltipps mit Vorlagen und mehr … Sweet-little-Monsters bietet kreative Kinderprogramme, vom Tagesact bis zu Wochenkonzepten, für Firmenfeiern, werbe- wirksame Events, Jahreszeitenaktionen, Sommerfest … etc. Zu ihren Kunden zählen Unternehmen (Einkaufszentren, Autohäuser, Kitas, uvm.) und Privatkunden (Hochzeiten, Kindergeburtstage, etc.) im Großraum Hamburg.
Sabrina Grambow, service@sweet-little-monsters.de, www.sweet-little-monsters.de

Weiter lesen

Der Wirtschaftspreis der WVS geht an …

Wie immer, wird auch 2018 am letzten Donnerstag im November im Rathaus-Festsaal der WVS-Wirtschaftspreis verliehen werden. Wer ihn bekommt, steht noch nicht fest, denn die Jury wird sich erst Anfang November zusammensetzen und dann darüber entscheiden.
Die Preisverleihung findet vor WVS-Mitgliedern und geladenen Gästen statt – und erst dann wird das Geheimnis gelüftet.
Donnerstag, 29. November, 19:30 Uhr

Weiter lesen

Die Gewinner des Messe-Gewinnspiels

Über den Hauptgewinn, ein iPhone X, freute sich Eric Jeske, hier im Bild mit Messesprecher Herbert Weyer.  Foto: Jürgen Karsch, Fotostudio Sythana

Dies sind die Gewinner, die bei der Ziehung während der Messe nicht anwesend waren und ihren Gewinn somit nicht gleich mitnehmen konnten:

Olav Aldag: Reisegutschein über 1000,– Euro (Reisebüro Neumann) 
Julia Finke: Ein Wochenende Fahrerlebnis Maserati (City-Car Autovermietung)
Hans Eckert: Philips LED-Fernseher, Ultra HD, 50“, 7300 Series
I. Schünke: Fahrrad Nexus 7-Gang mit Rücktritt
Sven-Olaf Hansen: Nivona Kaffeevollautomat 
Dirk Koch: Bosch Professional Akku-Bohrschrauber 
Cindy Kwiatec: Oral-B Pulsonic Zahnbürste mit Smart Guide 
Anna Masurow: Davosa Schweizer Uhr
Michael Cordts: Grundig 2 in 1 Akku- und Handstaubsauger 
Helga von Haimburg: Panasonic Stereo-Kopfhörer 
Timo Brüggmann: Beurer Küchenwaage 
Ricarda Wohlert: Kosmos Experimentierkasten „Wind-Energie“ 
Elke Rubow : Duplo Baukasten „Arktis“
Hannah Buffo: Goki Spiel „Mäuserennen“
S. Busacker: Spiegelburg Tasche Pferdefreunde 
Dr. Ingo Knack: Babykissen „Elefant“ 
Bärbel Preiß: Glas-Windlicht 
Susanne Falk: Gutschein von Mein Bioladen Reformhaus Schmidtsen 
V. Hästrich: Gutschein von Mein Bioladen Reformhaus Schmidtsen 
Jannis Funke: Gutschein von Blumen Scheumann 
Sebastian Wenck: Gutschein von Blumen Scheumann 
Heinrich Edler: WVS-Sekt der Hanse-Sektkellerei

Die noch nicht übergebenen Gewinne können ab Mittwoch, 17.10., im Schuhhaus Krützmann, Lauenburger Str. 13, Schwarzenbek, während der Geschäftszeiten abgeholt werden: Mo.–Fr. von 9:30 bis 18 Uhr, Sa. von 9:30 bis 13:30 Uhr. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis mit!
Sollte die Abholung nicht innerhalb von 21 Tagen nach Messeende erfolgen, verfällt der Gewinn.

Weiter lesen

Buntes Bühnenprogramm auf der WVS-Messe

Der Schwarzenbeker Musiker Adrian Dumitrescu alias „Sanktos“ eröffnet an beiden Messetagen das Bühnenprogramm, man bekommt Tischtennis (TSV), Lifestyle & Sport (Easy Fitness), Darbietungen der Schwarzenbeker Tanzwerkstatt, Vorführungen der „Schwarzenbek Wolves“, orientalische Tänze („Farah“), Shows des Tanzsportzentrums Schwarzenbek, „World Jumping Fitness“ (Sportsclubs Schwarzenbek) und natürlich als Höhepunkt am Sonntag die Verlosung der vielen Gewinne zu sehen. Das Programm mit weiteren Infos finden Sie unter hier als PDF.
Auch auf dem Stand der Stadt Schwarzenbek in Halle 1 wird ein interessantes Programm mit Podiumsdiskussionen geboten, unter anderem mit Schleswig-Holsteins Minister Dr. Heiner Garg. (-> Pressemitteilung als PDF)

Weiter lesen

Hochpreisiges bei der WVS-Messe zu gewinnen!

Hier könnten einige Wünsche wahr werden: – mit einem iPhone X telefonieren – eine tolle Reise machen – ein Wochenende Maserati fahren – schärfer und größer fernsehen – das alte gegen ein besseres Fahrrad tauschen – den Kaffeevollautomaten Kaffee kochen lassen – die Werkstatt mit einem anständigen Bohrhammer oder Akku-Bohrschrauber ausstatten – mit der neusten Technik Zähne putzen – auf der Baustelle Radio hören – ohne Kabel staubsaugen – und noch viel mehr für Heim und Garten, für Kinder, fürs eigene Wohlbefinden, etc.
Zu sehen sind die Gewinne in einem Schaufenster der Kreissparkasse … und zu gewinnen sind sie auf der WVS-Messe. Jede Eintrittskarte (2 €) enthält einen Gewinncoupon (man kann auch mehrere kaufen) und verlost wird am Sonntag den 14.10 ab 16:30 in der Aula. (Man muss aber nicht anwesend sein, um zu gewinnen.)
Den momentan aktuellen Stand der Preise, die verlost werden, und die Teilnahmebedingungen finden Sie in diesem PDF.

Weiter lesen

WVS-Messe 2018 – mit einigen Neuerungen

Foto: LOZ-News.de | Wolfgang Reichenbächer

Vorstand und Messeorganisationsteam der WVS befinden sich im Endspurt. Und diese Messe hat – abgesehen von fast 150 Ausstellern mit interessanten Präsentationen und Angeboten – auch noch einiges Neues zu bieten:
• Die Eisenbahnfreunde Schwarzenbek bauen ihre Feldbahn auf, mit der Besucher über das Gelände fahren können.
• In Halle 2 bieten auf dem „WVS Marktplatz“ mehrere kleine Stände Interessantes zum Verkauf an: Schmuck, Mode, Accessoires, Kerzen, Geschenk- und Dekoartikel, etc.
• Der AZUBI GUIDE, erstellt von Holger Ziel, enthält Informationen über die Ausbildungsplätze der an der Messe teilnehmenden Unternehmen. Die Messestände sind mit dem AZUBI-Logo gekennzeichnet und die Hefte wurden an den Schulen verteilt und sind auch während der Messe an den Kassenhäuschen erhältlich – solange der Vorrat reicht. (AZUBI GUIDE als PDF)
• Veränderte Messezugänge: von der Kerntangente / vom Lidl-Fußweg / vom Fußweg Möllner Str. (zw. Amtsgericht und Friedhof)
• Neben der Reise im Wert von 1000 € wird es auch ein iPhone X zu gewinnen geben … und ein Fahrrad, einen Großformat-Fernseher, Elektroartikel, Spielwaren … und noch viel mehr. Verlosung am Messesonntag ab 16:30 Uhr.
WVS-Messe, 13. und 14. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr, Buschkoppel 5–7, Schwarzenbek

Weiter lesen

Das letzte Mal Sonntagsshopping in diesem Jahr

Am ersten Sonntag im September öffneten viele Händler in der Schwarzenbeker Innenstadt noch einmal ihre Läden. Und nicht nur diese, sondern auch die Kreissparkasse und einige Vereine trugen dazu bei, die Besucher „fit für den Herbst“ zu machen.“ So konnte man z. B.  surfen, bogenschießen und Tischtennis spielen, es gab Air-Hockey, Stelzenlauf, Büro-Golf, Hula-Hop-Reifen und noch vieles mehr – begleitet von der jungen Band „Schiethupn“ aus Gülzow. Und natürlich wieder diverse Snacks und Getränke.
Sonntag 2. September, 13 bis 18 Uhr, Lauenburger Straße, Seestern-Pauli-Straße, Passage, Schmiedestraße, Berliner Straße.

Weiter lesen

Verkaufs­offener Sonntag für Fussball-Fans

Am ersten Sonntag im Juli wird sich die Schwarzenbeker Innenstadt in eine Fußball-Fanmeile verwandeln – geschmückt in Schwarz-Rot-Gold. (Und das unabhängig vom Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Russland.)
Viele Geschäfte werden geöffnet haben und für die eine oder andere Überraschung oder besondere Angebote sorgen. Besucher können selbst „fußballaktiv“ werden, z. B. beim Torwandschießen (an zwei Standorten). Besonders viel Spaß bringt das „menschliche Soccer-Spiel“ und für die Kleineren die Hüpfburg.
Bei der Paninibilder-Tauschbörse – in der Seniorenresidenz Sankt Franziskus (Berliner Str. 4) und bei schönem Wetter evtl. auch draußen – können sich große und kleine Sammler treffen.
Und natürlich gibt es wieder diverse Snacks und Getränke.
Die Lauenburger Straße wird für den Autoverkehr gesperrt, die Schmiedestraße bleibt frei.
Sonntag 1. Juli, 13 bis 18 Uhr, Alter Markt, Lauenburger Straße, Passage.

Weiter lesen